Premium-Winterschutz-System; 400 cm Höhe/ 75 cm Durchmesser (gedämmte Winterschutzhülle plus Gestell-Unterbau)

Premium-Winterschutz-System; 400 cm Höhe/ 75 cm Durchmesser (gedämmte Winterschutzhülle plus Gestell-Unterbau)
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Premium-Winterschutz-System; 400 cm Höhe/ 75 cm Durchmesser (gedämmte Winterschutzhülle plus Gestell-Unterbau)
Premium-Winterschutz-System; 400 cm Höhe/ 75 cm Durchmesser (gedämmte Winterschutzhülle plus Gestell-Unterbau)
Premium-Winterschutz-System; 400 cm Höhe/ 75 cm Durchmesser (gedämmte Winterschutzhülle plus Gestell-Unterbau)
Premium-Winterschutz-System; 400 cm Höhe/ 75 cm Durchmesser (gedämmte Winterschutzhülle plus Gestell-Unterbau)
Premium-Winterschutz-System; 400 cm Höhe/ 75 cm Durchmesser (gedämmte Winterschutzhülle plus Gestell-Unterbau)
Premium-Winterschutz-System; 400 cm Höhe/ 75 cm Durchmesser (gedämmte Winterschutzhülle plus Gestell-Unterbau)
Premium-Winterschutz-System; 400 cm Höhe/ 75 cm Durchmesser (gedämmte Winterschutzhülle plus Gestell-Unterbau)
Premium-Winterschutz-System; 400 cm Höhe/ 75 cm Durchmesser (gedämmte Winterschutzhülle plus Gestell-Unterbau)
Premium-Winterschutz-System; 400 cm Höhe/ 75 cm Durchmesser (gedämmte Winterschutzhülle plus Gestell-Unterbau)
519,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Finanzierung ab 43,25 EUR im Monat mit



  • Details

Produktbeschreibung

Das perfekte Palmen-Winterschutz-System für Ihre Exoten im Garten!
Mit diesem System können Sie sogar Palmen und andere Exoten schadlos über den Winter bringen, die keinerlei Frost vertragen.
Die Systeme sind von innen und aussen mit Vlies vernäht. Dazwischen befindet sich eine Watteschicht mit 200 g/m². Dies ist die Grundlage dafür, dass die Wärme in der Hülle bleibt und nicht nach aussen entweicht. Das spart Heizenergie und Ihre Pflanze ist es innen schön mollig warm!
Da bei Innentemperaturen von über 0°C Kondenswasser entsteht, welches an der Pflanze zu Schimmelschäden führen kann, ist der Palmen-Winterschutz dampfdurchlässig bzw. atmungsaktiv.
Im oberen weißen Bereich lässt das Material etwa 70-80% der für den Stoffwechsel der Pflanze wichtigen Lichtstrahlen durch. Mehr ist nicht notwendig, da die Palme den Stoffwechsel bei sinkenden Temperaturen immer mehr reduziert. Da der Stoffwechsel aber nie zum Stillstand kommt, auch an dieser Stelle der wichtige Hinweis, dass die meisten Palmen im Winter nicht durch die Kälte hingerafft werden, sondern durch fehlende Flüssigkeit im nach und nach austrocknenden Boden! Deshalb bitte regelmäßig -auch im Winter- die Palmen gießen!
Unten haben wir schwarzes Material verwendet, so dass Spritzwasser den Palmen-Winterschutz nicht verdreckt.
Das verwendete Material ist wasserabweisend und Sie sollten dieses jährlich 1x neu imprägnieren.

Die Hüllen können im Sommer zusamengerollt und leicht verstaut werde, Da die Gestelle geteilt zu Stücken von 50 cm geliefert werden, nehmen diese auch nicht wirklich viel Platz weg.
Der Aufbau ist auch kinderleicht und in wenigen Minuten zu zweit erledigt!
Wichtig: bedenken Sie bitte, dass z.b. die Trachycarpus Fortunei spielend Temperaturen bis etwa -12°C aushält, bevor es zu Blattschäden kommt.
Deshalb sollten Sie die Palme vorerst lediglich mit dem Anlegen des Grundgerüst gegen starke Windeinflüsse schützen.
Erst dann, wenn der Wetterbericht in Ihrer Region Temperaturen von mindestens -10°C angesagt hat, sollten Sie die Palmen-Winterschutz-Hülle anlegen und die eventuell notwendigen Zusatzheizungen installieren.
Ist die extreme Kälte wieder vorrüber, kann die Hülle wieder entfernt werden.
Da die Hülle lichtdurchlässig ist, können Sie auch mal bedenkenlos in den Urlaub fahren. Denn selbst dann, wenn es während ihrer Abwesenheit wärmer werden sollte und der Stoffwechsel der Pflanze ansteigt, stehen der Pflanze ausreichend Lichtstrahlen zur Verfügung.

Unsere eigenen Tests haben ergeben, dass eine Hülle mit 300 cm Höhe und 70 cm Durchmesser bei Verwendung einer Heizquelle mit ca. 150 Watt einen Temperaturunterschied von mindestens 7°C hatte. Abhängig von der vorherrschenden Sonneneinstrahlung usw..

Optimaler Weise verlegen Sie ein Verlängerungskabel in das Palmen-Winterschutz-System, an das sie einen Thermostatschalter (im Shop erhältlich) anschließen.
In dessen Steckdose stecken sie dann die Zusatzheizung in Form der Röhrenheizung oder auch als Heizband (beides im Shop erhältlich).
Am Thermostat stellen Sie die von ihnen gewünschte Einschaltemperatur ein. Das ist die Temperatur, zu der sich der Stromkreis zur Heuzung schließt und die Heizung beginnt zu wärmen. Kommt die Temperatur oberhalb der eingestellten Temperatur an, schaltet das Thermostat wieder den Stromkreis ab. Das spart Energie.
Apropos Energie: mit wie viel Strom muss ich eigentlich rechnen, wenn ich mit Heizungen im Palmen-Winterschutz arbeite?
Nehmen wir mal an, es gibt im Winter etwa 30 Tage, an denen das Thermometer unter -5°C fällt (das sind schon sehr viele Tage als Annahme, realistisch sind eigentlich viel weniger solcher Tage).
Sie haben das Thermostat auf -5°C Schalttemperatur eingestellt.
Da die Temperatur bei Sonneneinstrahlung und Zuheizung schnell auf über -5°C ansteigt, nehmen wir an, dass an 30 Tagen zu je 12h geheizt wird.
Das sind im gesamten Winter etwa 360h.
Bei Ihnen zu Hause kostet die kw/h Steckdosenstrom etwa 0,30 ¤? 
Dann kann man bei einer Heizleistung von 150 Watt folgende Rechnung machen: 360h x 0,15 kw x 0,30 ¤= 16,20 ¤
Das sind lediglich etwa 16 ¤ je Winter. Diese sind aber gut investiert, wenn man bedenkt, welche Schäden ihre Pflanze ohne Schutz oder Heizung davon tragen kann und wie lange sie wieder braucht, um nach einem solchen Winter wieder schön auszusehen, ...wenn sie es überhaupt schafft, sich zu erholen!
Jeder, der schon Palmen im Winter verloren hat, weiß wovon ich spreche.

Übersicht   |   Artikel 6 von 8 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »